Beispiele – manuelle Farbkorrektur

Manuelle Farbkorrektur beim Scannen von Fotos

Natürlich können auch die Farbwerte eines eingescannten Fotos optimiert werden. Ein schönes Beispiel dafür zeigen die beiden folgenden Abbildungen. Nachdem im zweiten Bild der Rotstich eliminiert wurde, kommt der ursprüngliche Eindruck des Fotos wieder voll zur Geltung:


Bild ohne Farbkorrektur
Bild ohne Farbkorrektur
Scan mit manueller Farbkorrektur
Bild mit manueller Farbkorrektur

Wird eine umfassende Bildkorrektur durchgeführt, kann sich das Ergebnis sehen lassen (drittes Bild). Auch Bildmanipulationen wie z. B. das Umfärben eines ausgewählten Bildbereichs sind kein Problem (viertes Bild). Zur Verbesserung des Bildeindrucks wurde hier außerdem das relativ dunkel abgebildete Gesicht aufgehellt:


Bild mit Bildkorrektur
Bild mit Farbkorrektur, Histogrammanpassung,
Gamma- und Sättigungskorrektur
Bild mit Manipulation
Gesicht aufgehellt,
Bildmanipulation: Strampler in rosa

Auch das nächste Beispiel zeigt ein gescanntes Foto. Auf der ersten Abbildung ist es noch im Rohzustand, auf der zweiten wurde der Farbstich manuell entfernt. In leichteren Fällen läßt sich dies auch durch eine Automatik bewerkstelligen.


Bild ohne Farbkorrektur
Bild ohne Farbkorrektur
Bild mit Farbkorrektur
Bild mit manueller Farbkorrektur

Die Ausschnittsvergrößerung zeigt, daß über das Bild zwei Knicke verlaufen (erstes Bild). Diese lassen sich relativ einfach durch Retusche entfernen (zweites Bild).


Ausschnitt mit Knicken
Bildausschnitt
ohne Farbkorrektur,
Knicke im Bild
Ausschnitt, Knicke retuschiert
Bildausschnitt
mit Farbkorrektur,
Knicke retuschiert

© Copyright Ihr Scanservice in Hannover 2005 - 2018